Jef Nys – der ,,Vater“ von Jommeke

Der belgische Comiczeichner und -autor Jef Nys schuf Jommeke schon 1955 nach seinem Studium an der Königlichen Akademie der Schönen Künste in Antwerpen.

Das erste Jommeke Abenteuer wurde in der Wochenzeitung Kerk en Leven veröffentlicht. Viele weitere – auch in anderen Zeitungen – folgten. Mittlerweile gibt es bereits über 270 Jommeke Alben.

Die Jommeke Comics haben Jef Nys in seiner belgischen Heimat berühmt gemacht.
2005 erhielt er auf dem Comicfestival im belgischen Turnhout den Goldenen Adhemar für sein Gesamtwerk. Eine besondere Auszeichnung für herausragende Persönlichkeiten der flämischen Comic-Gemeinschaft, die bisher erst zweimal vom flämischen Kulturministerium verliehen wurde.

2009 starb Jef Nys mit 82 Jahren im flämischen Wilrijk. Aber in seiner Lieblingsfigur Jommeke lebt er weiter.

jef-nys